Wir über uns:

>

Gründung des Betriebes durch Friedhelm Kreth am 19.11.1977 in Hannover als Einmann-Betrieb, in einem Mehrfamilienhaus der Bunsenstraße im Stadtteil List.

Als erste Werkstatt diente ein 4 qm großer Kellerrraum und als erstes Firmenfahrzeug diente ein alter VW-Bus.

>  1985 Umzug in größere Räumlichkeiten in die Pfarrstraße im schönen Ricklingen in der

Nähe Masch und Kiesteiche.

>  Seit Ende 2004 Übernahme der Firma durch Andreas Kreth.

Unser Unternehmensprofil:

Logo_Chronik

a

Wir sind als Familienbetrieb seit 1977 für unsere Kunden tätig. Die kontinuierliche Unternehmensentwicklung freut uns auch deshalb, weil wirtschaftliche Prognosen in den Handwerksbereichen seit Jahren nach unten zeigen. Wir legen besonderen Wert auf fachgerechte Verarbeitung unserer sorgfältig ausgewählten Produkte und Materialien. Wir verwenden ausschließlich Material namhafter Hersteller.

Zum Beispiel:

Unser verwendetes Kupferrohr ist von der Firma Wieland oder KME aus Deutschland. Das Rohr zeichnet sich durch eine Reinheit von 99,9 % Kupfer aus, wobei wesentlich schlechtere Qualitäten als Importrohr mit nur 75 % Kupferanteil sehr viel günstiger zu erwerben sind. Es macht uns ein wenig nachdenklich, das solche Qualitäten für die Trinkwasserversorgung durch manche Unternehmen Verwendung finden. Die Korrosionsanfälligkeit steigt durch den Einsatz solcher Rohrleitungsmaterialien um ein vielfaches an.

Folge: Korrosionsschäden

Nur mit hochwertigen Materialien können wir die Qualität erreichen, die wir Ihnen als Kunde bieten möchten. Wir sind für unsere Kunden da, wenn sie uns brauchen. Besonderen Wert legen wir auf Pünktlichkeit, Sauberkeit und guten Service. Durch ständige Weiterbildung unserer Mitarbeiter sorgen wir dafür, das sie immer auf dem neustem Stand sind.

Wir sind sicher, mit unserem Konzept für unsere Kunden die bestmögliche Qualität und Leistung zu erreichen. An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Kunden bedanken, denn es gibt uns nun schon seit mehr als 35 Jahren. Darauf sind wir gerade in der heutigen, schnelllebigen Zeit besonders stolz.

Andreas Kreth

Nach Ausbildung zum Anlagen- mechaniker, Fachrichtung Versor- gungstechnik bei der Fa. Seegers Heizungsbau in Döhren, seit 1990 im Betrieb der  Fa. Kreth  tätig.

Seit 1998, nach Abschluß der Meisterprüfung im Sanitär und Heizungshandwerk, als Meister tätig.

Friedhelm Kreth

Gas und Wasser - Installateur Meister

Gründung des Betriebes in der List am 19.11.1977.

Ab 1985 Umzug der gesamten Firma ins schöne Hannover-Ricklingen.

Ab 2005 als Berater für Sanitär und Heizung bis heute tätig.

>

Übernahme des elterlichen Betriebes Ende 2004.

Unsere Mitarbeiter:

Meike Kreth

Lina Kreth

Carola Marquardt

>

Buchhaltung und

kaufmännisches Management.

>

Juniorchefin in spe,

und Motivationstrainer

>

Als ausgelernte Großhandelskauffrau der Sanitär und Heizungstechnik bei uns in der Buchhaltung und für Sie am Telefon erreichbar.

Björn Mues
Sven Jaenichen_neu

Obermonteur Björn Mues

>

Im Betrieb als ausgelernter Fachhandwerker im Sanitär und Heizungshandwerk tätig.

Schwerpunkt: Sanierungen im Sanitär und Heizungsbereich und Kundendienst.

Sven Jähnichen

>

Im Betrieb als ausgelernter Fachhandwerker im Elektro- handwerk tätig.

Schwerpunkt: Regelungstech- nik und Sanierung im Elektro- handwerk.

Denis Pelz

>

Im Betrieb als ausgelernter Fachhandwerker im Sanitär und Heizungshandwerk tätig.

Schwerpunkt: Kundendienst.

Markus Zurlo_neu
Dennis Kalter
Wilfried Kutschke

Obermonteur Markus Zurlo

>

Im Betrieb als ausgelernter Fachhandwerker im Sanitär und Heizungshandwerk tätig.

Schwerpunkt: Sanierungen im Sanitär und Heizungsbereich und Kundendienst.

Dennis Kalter

>

Im Betrieb als ausgelernter Fachhandwerker im Sanitär und Heizungshandwerk tätig.

Schwerpunkt: Sanierung und Kundendienst.

Wilfried Kutschke

>

Im Betrieb als Fliesenleger und Maurer tätig.

Schwerpunkt: hochwertige Fliesen- u. Reparaturarbeiten.


Unser Lager - unsere Werkstatt:

Ein kleiner Einblick in das Lager zeigt, das wir sehr kurzfristig auf viele unvorhergesehene Situationen fachgerecht reagieren können.

<<< zurück